Hamburger Messehallen in neuem Gewand

Sanierung der Messehallen B 1 bis B4

 

Die Sanierung der Hamburger Messehallen ist eine logistische Herausforderung. Um den reibungslosen Betrieb und die uneingeschränkte Nutzung der Hallen zu gewährleisten, stehen für die drei in 2013, 2014 und 2015 geplanten Bauabschnitte jeweils nur vier „betriebsfreie“ Monate zur Verfügung. Wir nehmen solche Herausforderungen gerne an und freuen uns, dass wir die europaweite Ausschreibung der Projektmanagementleistungen für uns entscheiden konnten.

Infokasten/Faktenblatt:
Auftraggeber: Hamburg Messe und Congress GmbH
Gesamtinvestitionskosten: ca. 23,1 Mio. €
Bruttogeschossfläche: 40.000 m² BGF
Fertigstellung: Mitte 2015