LANXESS goes Lufthansa

Neubau des LANXESS-Headquarters in Köln-Deutz

Das DAX-Unternehmen LANXESS hat in einem Wahrzeichen von Köln ein neues Domizil gefunden: In der zweiten Jahreshälfte 2013 werden mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort der ehemaligen Lufthansa-Zentrale an der Deutzer Freiheit ihre Büros beziehen. Bis dahin wird das Gebäude grundlegend modernisiert und laut Vorstandschef Dr. Heitmann in einen der energieeffizientesten Bürotower Deutschlands umgewandelt. In der neuen 22-stöckigen Konzernzentrale mit einer Fläche von rund 38.000 m² werden nahezu alle Managementbereiche des Unternehmens unter einem Dach gebündelt sein.
BMP war bereits im Jahr 2008 im Rahmen der Nutzerbedarfsplanung und Standortauswahl tätig und betreut aktuell die interne Projektsteuerung, die Koordination des Ausbaus sowie das Schnittstellenmanagement auf Seiten der Lanxess AG.

Auftraggeber: Lanxess AG
Gesamtinvestitionskosten: 86 Mio. €
Bruttogeschossfläche: 38.000 m²
Fertigstellung: 2013