Bauen am Campus von morgen

Neue Gebäude für die Heinrich-Heine-Universität

Die Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf erhält Zuwachs für Forschung und Lehre. Auf ihrem Gelände entstehen auf 29.200 m2 neue Labor- und Institutsgebäude, die vor allem den Fakultäten der Biologie und Biochemie zur Verfügung stehen werden. BMP zeichnet verantwortlich für das gesamte Bau- und Projektmanagement der Neubauten. Die bauliche Erweiterung erfolgt auf Basis einer eigens beauftragten Hochschulstandort-Entwicklungsplanung für die strukturelle und städtebauliche Weiterentwicklung des gesamten Campus.

Auftraggeber: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW NL Düsseldorf
Gesamtinvestitionskosten: ca.138 Mio. Euro
Bruttogeschossfläche: 29.200 m2
Fertigstellung: Ende 2015