Grundsteinlegung für Neubau der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Herborn: Land Hessen investiert rund 15 Millionen

Am Freitagnachmittag, den 24.04.2015, legten Geschäftsführer Martin Engelhardt gemeinsam mit dem Staatsekretär des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, Dr. Wolfgang Dippel, dem Geschäftsführer der Vitos GmbH Reinhard Belling sowie Vertretern der regionalen Politik und der Klinik den Grundstein für das neue Klinikgebäude.

Mit rund 15 Millionen Euro wird die neue Klinik vom Land Hessen finanziert. Hiermit leistet die Landesregierung einen wichtigen Beitrag zur psychiatrischen Versorgung für alle Landkreise. Das neue Gebäude, welches künftig fünf Stationen der dann insgesamt acht Stationen mit verschiedenen Behandlungsschwerpunkten beherbergen wird, ist eine Investition in die Zukunft. Es sichert den Standort Herborn, weil es den Anforderungen an eine moderne Klinik und an derzeitige Standards in der Psychiatrie gerecht wird und dies in einem attraktiven Ambiente.
Seit Wochen wird auf der Baustelle intensiv gearbeitet und das Fundament gelegt. Noch im August dieses Jahres soll der Rohbau fertig gestellt werden. Anschließend beginnt der Innenausbau insbesondere mit den Elektro- und Sanitärarbeiten. Die Bauherren erwarten die Fertigstellung des Gebäudes im Spätsommer 2016. Das Projekt befindet sich im Termin- und Kostenrahmen.