Eine Aufgabe von historischer Bedeutung

Sanierung der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang

Seit Erteilung der Baugenehmigung und Spatenstich im Sommer 2012 hat für uns am Forum Vogelsang ein sensibler Bauprozess begonnen: Wegen der historischen Funde rund um die Schulungsstätte für NS-Nachwuchs-Führungskader mussten die Abbruch- und Erdarbeiten konstant von archäologischen Arbeiten begleitet werden, um der historischen Bedeutung des Areals gebührend Rechnung zu tragen. Umso erfreulicher, dass bereits im November 2012 planmäßig mit den statischen Ertüchtigungen und dem Rohbau begonnen werden konnte.

Auftraggeber: vogelsang ip gemeinnützige GmbH
Gesamtinvestitionskosten: 35,1 Mio. €
Bruttogeschossfläche: 25.000 m² BGF, 3 ha Außen- und Freianlagen
Fertigstellung: Mitte 2014